Ihr Merkzettel
Ihr Merkzettel ist noch leer. Fügen Sie einfach Reiseangebote hinzu!

Rumänien

Der vergessene Glanz der Moldauklöster

Der vergessene Glanz der Moldauklöster

Programmvorschlag

1. Tag: Anreise nach Budapest


2. Tag: Rumäniens heitere Kirchen

In Petea, an der ungarisch-rumänischen Grenze, treffen Sie Ihre Reiseleitung. Sie fahren in Richtung Baia Mare/Frauenbach und besichtigen den "heiteren Friedhof" in Sapanta. Rund um die orthodoxe Kirche suggerieren Kreuze in dunklem Blau mit bunten Bildern in ihrer Farbenpracht Heiterkeit. Auf den Kreuzen sind Szenen dargestellt, die den Verstorbenen charakterisieren, meist lustig, manchmal aber auch unangenehm. Tauchen Sie ein in die Geschichte der Maramures und besichtigen Sie eine der alten Holzkirchen, die so typisch sind für diesen Landstrich. Übernachtung in Maramures. (ca. 390 km)


3. Tag: Fantastische Moldauklöster

Über den Prislop-Pass, inmitten einer wundervollen Gebirgswelt, gelangen Sie heute in die südliche Bukowina: Die Region ist geprägt von beeindruckender Natur und berühmt geworden durch ihre einzigartigen Klöster. Die zwei wichtigsten, die Sie heute sehen, sind Moldovita und Sucevita. Die Außenfresken sind einmalig in der Welt, gehören zum UNESCO Weltkulturerbe und sollten dem damals des Schreibens und Lesens unkundigen Volk Szenen und Gleichnisse aus der Bibel vermitteln. (ca. 200 km)


4. Tag: Von prächtigen Klöstern zu deutschen Siedlungen

Am Morgen besuchen Sie das Kloster Voronet, auch die "Sixtinische Kapelle des Ostens" genannt. Besonders prachtvoll: An der gesamten Westaußenwand des Gebäudes befindet sich die Darstellung des Jüngsten Gerichts. Am Nachmittag passieren Sie den Tihuta-Pass, um nach Bistrita/Bistritz zu gelangen, der nördlichsten Niederlassung der Siebenbürger Sachsen. (ca. 200 km)


5. Tag: Einstige Schätze Rumäniens

Via Cluj Napoca/Klausenburg, die zweitgrößte Stadt Rumäniens, fahren Sie in Richtung Westen nach Oradea/Großwardein. Feudale Jugendstilpaläste zeugen hier noch heute von der wirtschaftlichen Blüte im vorigen Jahrhundert. Sie verlassen Rumänien und erreichen wieder Budapest, wo Sie die letzte Nacht Ihrer Reise verbringen werden. (ca. 520 km)


6. Tag: Heimreise


Copyright Programm und Bilder: APPINA TRAVEL GmbH

Diana Fabricius

Telefon +49 89 189345 41

Fax +49 89 189345 42

E-Mail diana.fabricius(at)appina-travel(dot)com

Angebot anfragen

Reiseanfrage für Programmvorschlag
Angaben zu Ihrer Reisegruppe
Ihre Kontaktdaten
Bemerkungen
Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden. Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@appina-travel.com widerrufen.

Dieses Reiseprogramm gefällt Ihnen?

Ihre Vorteile

  • durchgehende Reiseleitung innerhalb Rumäniens
  • Besuch der schönsten Moldauklöster

Unterkünfte für Sie reserviert

gute Mittelklassehotels in den genannten Regionen

  • Budapest, z. B. Achat Hotel Budapest, Leonardo Hotel Budapest
  • Maramures, z. B. Hotel Marmatia, Hotel Nova
  • Moldauklösterraum, z. B. Hotel Best Western Gura Humorului
  • Bistrita, z. B. Hotel Coroana de Aur, Hotel Castel Dracula bei Tihuta Pass

Leistungen

  • 5 × Übernachtung (2 × Budapest, 1 × Maramures, 1 × Gura Humorului/Moldauklöster, 1 × Bistritz)
  • 5 × Frühstücksbuffet
  • 5 × Abendessen im Hotel
  • 1 × durchgehende Reiseleitung ab/bis ungarisch-rumänische Grenze
  • 1 × Eintritt "Heiterer Friedhof" in Sapanta
  • 1 × Eintritt Holzkirche in Maramures
  • 1 × Eintritt in die Moldauklöster Moldovita, Sucevita und Voronet
  • 1 × Eintritt Evangelische Kathedrale von Bistritz oder Katholische Kathedrale Klausenberg

Das könnte Ihnen auch gefallen

Osteuropa

Dreiländerfahrt in die Neue Mitte Europas

Jetzt entdecken!

Breslau

Breslau ist spitze

Jetzt entdecken!

Balkan

Geheimnisvoller Balkan

Jetzt entdecken!

Budapest

Perle an der Donau

Jetzt entdecken!

Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.