Ihr Merkzettel
Ihr Merkzettel ist noch leer. Fügen Sie einfach Reiseangebote hinzu!

Österreich

Leuchtende Felder & kühle Keller

Leuchtende Felder & kühle Keller

Programmvorschlag

1. Tag: Anreise

Bei dieser einmaligen Reise ist schon der Weg das Ziel. Genießen Sie bei der Anreise die abwechslungsreiche Landschaft der Wachau. Bei einem Zwischenstopp lernen Sie die am Donauufer gelegene prachtvolle barocke Anlage des Klosters Melk kennen. Auf einer Donau-Schifffahrt erleben Sie anschließend die wundervolle Landschaft aus ungewohnter Perspektive. Übernachtung in Ihrem Hotel im Waldviertel.


2. Tag: Schloss Rosenburg und Retz

Am Vormittag besuchen Sie das Schloss Rosenburg. Der prachtvoll ausgestattete Renaissancebau thront hoch über dem Kamptal und bei einer Führung werden Sie nicht nur die ungewöhnliche Ausstattung des Schlosses bewundern,  sondern auch so manches Histörchen aus der Welt der Renaissancefürsten erfahren. Höhepunkt ist eine Greifvogelschau in historischen Gewändern auf der Schlossterrasse. Am Nachmittag machen Sie in der berühmten Weinbaugemeinde Retz, auch als Drehort der TV-Serie „Julia – eine ungewöhnliche Frau“ bekannt, einen Ausflug in Unterwelt. Unter dem malerischen Altstadtkern verbirgt sich ein ca. 20 km langes Labyrinth. Der größte historische Weinkeller Österreichs wurde bereits seit der Stadtgründung  1279 in den Sand getrieben und wird auch heute noch zur Lagerung der Weine genutzt. Zur Besichtigung ist geeignete Kleidung notwendig, da in den Kellern eine Temperatur von ca. 12 °C herrscht. Nutzen Sie den Abend zu einer Verkostung dieser herrlichen Weine in einem der traditionellen Heurigen.


3. Tag: Mohndorf & Mohnmuseum

Schon seit dem Mittelalter ist das Waldviertel für seine Mohnanbaugebiete bekannt, das Mohndorf Armschlag bei Ottenschlag liegt inmitten leuchtender Mohnfelder (Blüte meist Anfang Juli). Auf einem Spaziergang entlang des Mohnlehrpfades lernen Sie allerlei Wissenswertes über diese Pflanze, die ebenso als Backzutat, Grundstoff für Öle oder als Heilpflanze verwendet werden kann. Anschließend erfahren Sie weitere Details über Anbau und Verarbeitung im ersten Österreichischen Mohnmuseum in Haiden – selbstverständlich darf im Anschluss eine Verkostung diverser Köstlichkeiten nicht fehlen. Anschließend Heimreise – oder möchten Sie noch länger bleiben?


Copyright Programm und Bilder: © APPINA TRAVEL GmbH

Verena Stümpfle

Telefon +49 89 189345 39

Fax +49 89 189 345 40

E-Mail verena.stuempfle(at)appina-travel(dot)com

Angebot anfragen

Reiseanfrage für Programmvorschlag
Angaben zu Ihrer Reisegruppe
Ihre Kontaktdaten
Bemerkungen
Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden. Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@appina-travel.com widerrufen.

Dieses Reiseprogramm gefällt Ihnen?

Ihre Vorteile

  • Besichtigung des größten historischen Weinkellers Österreichs
  • Abwechslungsreiches Programm

Unterkünfte für Sie reserviert

3-4-Sterne Hotel im Waldviertel

Leistungen

  • 2 × Übernachtung
  • 2 × Frühstück
  • 1 × Eintritt & Führung Stift Melk
  • 1 × Donau-Schifffahrt von Melk nach Spitz
  • 1 × Eintritt & Führung Schloss Rosenburg
  • 1 × Flugvorführung von Greifvögeln
  • 1 × Kellerführung durch Retz
  • 1 × Weinprobe in Retz
  • 1 × geführter Spaziergang entlang des Mohnlehrpfades
  • 1 × Verkostung von Mohnspezialitäten
  • 1 × Eintritt & Führung durch das 1. Österreichische Mohnmuseum

Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.