Ihr Merkzettel
Ihr Merkzettel ist noch leer. Fügen Sie einfach Reiseangebote hinzu!

Wussten Sie schon … ? Holland ist mehr als Amsterdam und Tulpen.

Ausgabe Februar 2020

Utrecht

Kanäle und Grachten - ein Geheimtipp

Grachten, kleine Gässchen, windschiefe Häuschen, gemütliche Bars und Fahrräder – wussten Sie schon, dass nicht nur Amsterdam all das zu bieten hat? Unser Geheimtipp: Besuchen Sie Utrecht – fast wie Amsterdam aber ohne Touristenmassen. Erleben Sie einen entspannten Aufenthalt in einer Stadt mit historischem Flair.

Entdecken Sie Utrecht und schlendern Sie entlang der Kanäle, besichtigen Sie den Utrechter Dom mit dem höchsten Kirchturm der Niederlande und erkunden Sie die Stadt vom Wasser aus. Beobachten Sie das bunte Treiben an der Oudegracht, der bekanntesten Gracht Utrechts, die sich durch die gesamte Altstadt zieht und an dessen Ufer zahlreiche Bars und Restaurants zu finden sind.

Unseren Vorschlag für Ihre Utrecht-Reise finden Sie hier.

Rotterdam

Wiege der modernen Architektur

Als Kontrastprogramm zu Amsterdam mit seinen Gebäuden aus dem Goldenen Zeitalter lohnt sich eine Reise nach Rotterdam. Im Gegensatz zu Amsterdam wurde die Innenstadt von Rotterdam während des Zweiten Weltkriegs komplett zerstört. Erst im Laufe der letzten 70 Jahre erfolgte nach und nach der Wiederaufbau. Dies ist auch am Stadtbild deutlich zu erkennen.

Ein architektonisches Highlight ist der Besuch einer sogenannten Kubuswohnung - hier stehen Sie Kopf. Nur wenige Kilometer von Rotterdam entfernt erwartet Sie eine weitere Besonderheit –das Maeslant Sturmflutwehr. Während einer Führung werden Sie erfahren wie sich die Holländer von der ständigen Angst vor dem Wasser schützen.

Unseren Vorschlag für Ihre Rotterdam-Reise finden Sie hier.

Aktives Holland

Wussten Sie schon, dass es in den Niederlanden mehr Fahrräder als Einwohner gibt? Und dass es insgesamt 32.000 km Fahrradwege gibt?
Es gibt viel zu entdecken!

Unser erfahrener Rad-Reiseleiter Edwin zeigt Ihnen die schönsten Strecken und Orte.
Es gibt so viele Möglichkeiten, mehr über Holland zu "erfahren".

Beispiele finden Sie hier.

Events und Eröffnungen

02.03.2020
Eröffnung Gouda Cheese Experience

Werden Sie selbst zum Gouda-Käsemeister!

Ab 31.03.2020
Palais Het Loo

Die Gärten und die Stallungen sind wieder für die Öffentlichkeit zugänglich. Der Palast selbst ist wegen Renovierungsarbeiten noch bis 2021 geschlossen.

12.06. – 14.06.2020
Amsterdamer Tage der offenen Gärten (Open Tuinen Dagen)

Erleben Sie ein verborgenes Stück Amsterdam

07.08. – 16.08.2020
Grachtenfestival Amsterdam

Eines der größten kulturellen Ereignisse in Amsterdam - inzwischen hat es sich zu einem zehntägigen Festival entwickelt.

12.08. – 16.08.2020
Sail Amsterdam

Die größte nautische Veranstaltung der Welt - findet nur alle 5 Jahre statt.

04.09. – 06.09.2020
Welthafentage in Rotterdam

Werfen Sie einen Blick hinter die Kulissen von Europas größtem Hafen

17.04.2021
Blumenkorso 2021

Wussten Sie, dass es in Holland noch viele andere tolle Blumenparaden gibt? Hier nur ein paar Beispiele:

  • Varend Corso im Westland (findet auf dem Wasser statt)
  • Corso Zundert in Zundert
  • Bloemencorso Lichtenvoorde in Lichtenvoorde

28.04. – 23.10.2022
Floriade Expo 2020 in Almere

Internationale Gartenschau (findet alle 10 Jahre statt)

Neue Reisebestimmungen

Gut zu wissen

Hinweise zur Entertainment Tax Amsterdam

Seit 01.01.2020 wurde in Amsterdam die „Entertainment Tax“ eingeführt. Diese fällt bei Stadtrundgängen und Stadtrundfahrten an. Die Höhe dieser Steuer beträgt € 1,50 pro Gast pro Führung (d.h. bei einer Kombination Stadtrundgang und Rundfahrt fallen 2 x € 1,50 p.P. an). Jedes Busunternehmen ist dazu verpflichtet sich bei der Gemeinde Amsterdam zu registrieren und die Steuer für seine Gäste zu entrichten.

Registrierungsformular unter:

https://www.amsterdam.nl/en/municipal-taxes/entertainment-tax/

Anschließend muss das ausgefüllte Formular per E-Mail an die Gemeinde Amsterdam (belastingen(at)amsterdam(dot)nl) geschickt werden.

Die wichtigsten Infos zur Entertainment Tax:

  1. Alle Busunternehmen, die eine Stadtrundfahrt/Rundgang in Amsterdam für Gruppen planen, müssen sich registrieren
  2. Nach der Registrierung erhalten Sie alle 3 Monate ein Steuerformular, auf dem Sie die Anzahl der Gäste für Stadtrundfahrten/Rundgänge sowie den Freibetrag eintragen und die Steuer entrichten können
  3. Jedes Busunternehmen hat einen Freibetrag für 250 Gäste pro Jahr. Hat ein Busunternehmen also insgesamt weniger als 250 Gäste pro Jahr, muss die Steuer gar nicht entrichtet werden.
    WICHTIG: Die Registrierung bei der Gemeinde Amsterdam ist jedoch auch bei weniger als 250 Gästen im Jahr notwendig!
  4. Bei Grachtenfahrten ist die Entertainment Tax bereits im Ticketpreis enthalten. Hierfür ist keine Registrierung bei der Gemeinde notwendig.
  5. Anderweitige Besuche (z.B. Käserei, Diamantenschleiferei etc.) unterliegen nicht der Entertaintment Tax


ACHTUNG: Es werden strenge Kontrollen bezüglich dieser Steuer durchgeführt. Bei Nichtregistrierung kann ein Bußgeld von bis zu € 6.000,00 von der Gemeinde Amsterdam erhoben werden.

Service von APPINA TRAVEL, momentaner Stand 02/2020, Haftung für diese Information kann nicht übernommen werden



Infos für Reisebusse in Amsterdam 2020

Die Situation für Reisebusse in Amsterdam ist gleich wie im Jahr 2019.

Aufgrund der Verkehrsbeschränkungen in Amsterdam können auch in diesem Jahr während einer Stadtrundfahrt mit dem Reisebus nicht mehr alle Sehenswürdigkeiten angefahren werden.

Folgende Sehenswürdigkeiten können bei einer Rundfahrt noch gesehen werden (Routenabhängig; es wird nicht immer alles angefahren):

  • Java Insel (nicht mit Doppeldeckerbus)
  • Stadttor Muiderpoort
  • Tropeenmuseum
  • Flohmarkt Waterlooplein
  • Nemo (Museum Wissenschaft und Technik, Gebäude von Renzo Piano - nicht mit Doppeldeckerbus)
  • Schifffahrtsmuseum mit Replik des Schiffes der Vereinigten Ostindischen Kompanie (nicht mit Doppeldeckerbus)
  • Stopera (Musiktheater und Rathaus)
  • Museum Hermitage
  • Amstelfluss
  • Amstelhotel
  • Heineken Brauerei
  • Museumsviertel (Reichsmuseum, Van Gogh Museum und Städtisches Museum)
  • Konzertgebäude
  • Amsterdam Süd
  • Kongresszentrum Rai
  • Handels/Geschäftszentrum Süd (Zuidas)
  • Hauptbahnhof und Nicolauskirche (wenn die Rundfahrt bei der Anlegestelle der Grachten-fahrt endet)

Sehenswürdigkeiten wie z.B. das Anne Frank Haus oder der Dam werden während der Rund-fahrt nicht mehr gesehen.
Wir haben sehr erfahrene Reiseleiter, die mit Ihrer Gruppe trotzdem eine tolle Rundfahrt machen können. Um die Einschränkungen zu umgehen, können wir auf Wunsch auch einen Stadtrundgang zu Fuß anstatt einer Rundfahrt für Sie organisieren. Bitte beachten Sie je-doch, dass dieses Jahr nur noch maximal 15 Personen pro Guide an einem Rundgang teil-nehmen dürfen. Ab der 16./31. Person muss ein zweiter Guide gebucht werden.

Sprechen Sie uns gerne an, sollte dies gewünscht werden.

Lieblingsorte - Insidertipps unserer Experten

Schifffahrten und Freilichtmuseen stehen nicht unbedingt auf meiner To-Do-Liste während meines privaten Urlaubs.
Das Museumstoomtram und das Zuiderzeemuseum haben mich allerdings eines besseren belehrt. Mit einer Dampflok geht es von Hoorn nach Medemblik, der ältesten Stadt West-Frieslands und nach einem kurzen Aufenthalt weiter mit dem Museumsschiff zum Zuiderzeemuseum.
Hier erfahren Sie auf eine sehr authentische Weise, wie die Menschen früher lebten.

Monika Krügl - Sales Manager German Speaking Markets

Rufen Sie mich an: 0049 89 189 345 23 oder schreiben Sie mir: monika.kruegl(at)appina-travel(dot)com

Mein Highlight in Rotterdam ist die Markthalle. Eine riesige überdachte Halle mit einer bunt bemalten Decke, zahlreichen Ständen, Restaurants und Cafés. Besonders beeindruckt hat mich die Architektur der Markthalle, die neben den Einkaufsmöglichkeiten auch Wohnungen beherbergt.
Ein perfekter Stopp für die Mittagspause – entdecken Sie die größte überdachte Markthalle Hollands und probieren Sie verschiedene Köstlichkeiten.

Verena Stümpfle - Operations Consultant

Rufen Sie mich an: 0049 89 189 345 39 oder schreiben Sie mir: verena.stuempfle(at)appina-travel(dot)com