Ihr Merkzettel
Ihr Merkzettel ist noch leer. Fügen Sie einfach Reiseangebote hinzu!

Friaul

Das Beste des Friauls

Das Beste des Friauls

Programmvorschlag

1. Tag: Anreise und Stadtführung Udine

Anreise nach Udine. Ein Stadtführer wird Ihnen die friulanische Stadt mit ihrem venezianischem Flair näherbringen. Die kleinen Straßen der Altstadt mit ihren Boutiquen, Kunsthandwerksläden und Cafés sind die perfekte Einstimmung auf Ihre Reise.  


2. Tag: Der Teufel, eine märchenhafte Burg und köstlicher Wein

Möchten Sie einmal über die Teufelsbrücke spazieren? Am Morgen besichtigen Sie Cividale del Friuli, das der Sitz des ersten langobardischen Herzogtums war. Die Teufelsbrücke, das Wahrzeichen der Stadt, wurde von Dichtern, Schriftstellern und Malern immer wieder thematisiert. Am Nachmittag besuchen Sie Görz, die Grenzstadt zwischen Friaul und Slowenien. Deren unvergleichliche Burganlage, das Juwel der Stadt, darf natürlich nicht fehlen. Zum Abschluss geht’s weiter ins Colliogebiet: eine der ersten Regionen, die die Bezeichnung „D.O.C.“ – Wein mit kontrollierter Herkunftsbezeichnung – erhielt. Hier können Sie friulanische Weine verkosten. Genuss garantiert!   


3. Tag: Triest –  Die Stadt zwischen Karst und Meer

Nach dem Frühstück fahren Sie nach Triest, in die Stadt, die schon viele europäische Literaten einst aufsuchten und sich von ihrem besonderen Flair inspirieren ließen. Gemeinsam mit Ihrem Stadtführer besichtigen Sie den Kanal und Hafen sowie den Hauptplatz, das Römische Theater, die Piazza d’Unità d’Italia und viele weitere Sehenswürdigkeiten. Vom San Giusto Hügel aus werden Sie eine unglaubliche Aussicht auf diese außergewöhnliche Stadt genießen. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Die kleinen Straßen zwischen den mächtigen Plätzen laden zu einem Bummel ein - oder Sie gesellen sich unter die Einheimischen und genießen einen Espresso in einem der zahlreichen historischen Kaffeehäuser.  


4.Tag: Aquileia und Grado: Mosaiken und goldene Insel

Heute reisen Sie zurück ins römische Zeitalter. Mit Ihrem Reiseleiter durchwandern Sie die Ausgrabungen der ehemaligen römischen Kolonie. Die Fußbodenmosaike der mittelalterlichen Kathedrale erfreuen sich auch heute noch großer Beliebtheit – nicht umsonst zählen sie zum UNESCO-Weltkulturerbe. Nur ein paar Kilometer von Aquileia entfernt erwartet Sie dann „die goldene Insel“. Kleine Fischerhäuschen reihen sich hier in Grado malerisch aneinander. Flanieren Sie nach einer aufschlussreichen Führung durch die Gassen und nutzen Sie die Zeit für einen typisch italienischen „Aperitivo“, wie ihn auch die Bewohner Grados gerne zu sich nehmen.  


5. Tag: Heimreise

Heute heißt es leider Abschied nehmen – oder möchten Sie noch einen kurzen Stopp einlegen, z.B. im kleinen Örtchen Spilimbergo?


Copyright Programm und Bilder: © APPINA TRAVEL GmbH

Isabelle Häberle

Telefon +49 89 189345 27

Fax +49 89 189345 28

E-Mail isabelle.haeberle(at)appina-travel(dot)com

Angebot anfragen

Reiseanfrage für Programmvorschlag
Angaben zu Ihrer Reisegruppe
Ihre Kontaktdaten
Bemerkungen
Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden. Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@appina-travel.com widerrufen.

Dieses Reiseprogramm gefällt Ihnen?

Ihre Vorteile

  • die schönste Klassiker des Friauls in einer Reise

Unterkünfte für Sie reserviert

3-Sterne Hotel im Raum Udine

Beispielhotel:
Hotel Friuli in Udine

Leistungen

  • 4 × Übernachtung in Udine / Umgebung
  • 4 × Frühstück
  • 4 × 3- Gang- Menü am Abend im Hotel
  • 1 × ca. 2 std. Stadtführung Udine
  • 1 × ganztägige Reiseleitung Cividale, Görz und Colliogebiet
  • 1 × Besuch eines Weinkellers / Weinguts inkl. Weinverkostung
  • 1 × 2-3 std. Stadtführung Triest
  • 1 × 2-3 std. Führung Aquileia
  • 1 × 1-2 std. Stadtführung Grado 

Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.