Ihr Merkzettel
Ihr Merkzettel ist noch leer. Fügen Sie einfach Reiseangebote hinzu!

Via Francigena

Der alte Pilgerweg nach Rom

Der alte Pilgerweg nach Rom

Programmvorschlag

1. Tag: Anreise

Sie fahren nach Lucca – der dem Hl. Martin geweihte Dom wurde von einem irischen Wandermönch gegründet. Der Volto Santo – ein hölzernes Kruzifix – wurde von den Pilgern im Mittelalter als Zwischenstation auf dem Weg nach Rom aufgesucht. Hier beginnt mit einer Andacht Ihre Fahrt entlang des ältesten christlichen Pilgerwegs Europas.


2. Tag: Fußwallfahrt Gambassi Terme - San Gimignano

Nach einer Messe gehen Sie den ca. 13 km langen Pilgerweg von Gambassi Terme hinauf nach San Gimignano. Sie machen Rast beim Santuario Pancole bevor Sie den Weg hinauf nach Collemuccioli und San Gimignano antreten. In San Gimignano gab es im Mittelalter 9 Pilgerhospize.


3. Tag: Fußwallfahrt Monteriggioni - Siena

„Nicht der Beginn wird belohnt, sondern einzig und allein das Durchhalten“ der Spruch der Hl. Kathrina könnte der Leitspruch für diesen Tag sein. Startpunkt für den ca. 14 km langen Weg ist die von einer mittelalterlichen Stadtmauer umgebenen Stadt Monteriggioni. Durch die Hügellandschaft geht es entlang des alten Pilgerweges nach Siena. Sie besuchen dort das Santuario der Hl. Katharina und die Dominikanerkirche. Der Dom und das gegenüberstehende Spital waren seit jeher das Etappenziel der Pilger.


4. Tag: Fußwallfahrt San Lorenzo Nuovo - Bolsena - Montefiascone

Das erste Etappenziel erreichen Sie nach ca. 10 km. In der Kirche der Hl. Cristina erfährt ein pilgernder böhmischer Priester ein Wunder, das zum Ausgangspunkt des Fronleichnamfestes wurde. Von dort wallfahren Sie ein Stück weiter Richtung Montefiascone. Est – Est – Est. Der Bedeutung dieses Ausspruches gehen Sie dort auf den Grund.


5. Tag: Fußwallfahrt Montefiascone - Viterbo

Auf dem ersten Teil der Strecke gehen Sie auf dem alten Belag der Pilgerstraße und erreichen dann die Stadt der Päpste - Viterbo. Im 12. und 13. Jhdt. residierten eine Reihe von Päpsten in dieser friedlichen Stadt. Sie besuchen den Papstpalast in dem auch die Konklaven stattfanden, bevor Sie weiter mit dem Bus Richtung Rom fahren.


6. Tag: Rom

Sie sind am Ziel – Rom die ewige Stadt - Zentrum der Christenheit. Sie besuchen den Vatikan mit dem Campo Santo, den Petersdom und haben dann noch die Möglichkeit, zu Santa Maria Maggiore und zum alten Papstsitz, dem Lateranpalast zu pilgern. Auf der heiligen Stiege haben Sie dann noch die Möglichkeit, einen glorreichen Rosenkranz zu beten.


7. Tag: Heimreise


Copyright Programm und Bilder: © APPINA TRAVEL GmbH

Uli Gerstmeier

Telefon +49 89 189345 11

Fax +49 89 189345 12

E-Mail uli.gerstmeier(at)appina-travel(dot)com

Angebot anfragen

Reiseanfrage für Programmvorschlag
Angaben zu Ihrer Reisegruppe
Ihre Kontaktdaten
Bemerkungen
Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden. Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@appina-travel.com widerrufen.

Dieses Reiseprogramm gefällt Ihnen?

Ihre Vorteile

Fußwallfahrt inkl. Führer

Unterkünfte für Sie reserviert

Pilgerhäuser und 3-Sterne Hotels

Leistungen

  • 6 × Übernachtung
  • 6 × Frühstück
  • 6 × 3-Gang Abendessen
  • 4 × Führer für die Fußwallfahrten

Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.