Ihr Merkzettel
Ihr Merkzettel ist noch leer. Fügen Sie einfach Reiseangebote hinzu!

Rom

Rom: alles zu Fuß!

Rom: alles zu Fuß!

Programmvorschlag

1. Tag: Anreise

Ankunft und Übernachtung in Ihrem Hotel gegenüber den Vatikanischen Museen.


2. Tag: Die Engelsburg und der beliebteste Platz Roms

In ca. 18 Gehminuten erreichen Sie die Engelsburg. Hier beginnt heute Ihre Tour durch die ewige Stadt. Ursprünglich war die Engelsburg ein kaiserliches Mausoleum aus der Antike, aber über viele Jahrhunderte von den Päpsten als Fluchtburg genutzt. Heutzutage beherbergt die Engelsburg eines der am meisten besuchten Museen Italiens. Sie besuchen das Museum und genießen ein wunderschönes Panorama auf den Vatikan und auf die Stadt. Auf der berühmten Engelsbrücke überqueren Sie den Tiber und erreichen die Piazza Navona, das Herz der schönen Altstadt. In der unmittelbaren Nähe der Piazza besichtigen Sie verschiedene Kirchen. Zuerst die Kirche der deutschen Gemeinde, die die deutschsprachige Pfarrgemeinde in Rom beherbergt. Wenige Schritte weiter sind Sie am Pantheon, ein 1900 Jahre alter Tempel, der allen Göttern geweiht war, das aber heute eine Kirche ist. Zuletzt, gleich dahinter liegt Santa Maria sopra Minerva, die einzige gotische Kirche Roms. Nachdem Sie einen wunderschönen Tag in der ewigen Stadt verbracht haben, begleitet Sie der Reiseleiter ins Hotel zurück.


3. Tag: Das Christliches Rom

Nach dem Frühstück laufen Sie nur 10 Minuten von Ihrem Hotel und erreichen den Petersplatz. Ihr Stadtführer vermittelt Ihnen einen interessanten Einblick in die Welt des Vatikans. Sie sehen nicht nur den Vatikan – Sie sind mittendrin und beginnen auch zu verstehen, was hier vor sich gegangen ist und immer noch vor sich geht. Wer hat hier Macht und Einfluss? Wo wohnen Bischöfe und Kardinäle? Wieso gibt es einen deutschen Friedhof im Vatikan? Den Nachmittag können Sie nutzen, um auf eigene Faust Rom zu erkunden und sich in die eine oder andere Ecke zu verlieben.


4. Tag: Trastevere: das Herz von Rom

Nach dem Frühstück laufen Sie für ca. 25 Minuten zum Viertel Trastevere. Hier schlendern Sie durch die Gassen des Künstlerviertels. Trastevere nimmt nicht nur historisch eine besondere Stellung ein: Im Mittelalter und in der Renaissance Tras Tevere, „jenseits des Tibers", galt es später als Viertel armer Leute und entwickelt sich seit einigen Jahren immer mehr zum Trendviertel der Stadt mit unzähligen Bars, Kneipen und Restaurants. Hier haben Sie die Möglichkeit ein kleines Mittagessen mit typischen römischen Antipasti einzunehmen. Danach sehen eine der schönsten Kirchen von Rom, Santa Maria in Trastevere und Sie können noch hoch auf den Gianicolo Hügel laufen, wo Sie einen der schönsten Ausblicke auf die ewige Stadt genießen. Gegen Abend begleitet Sie Ihre Reiseleitung ins Hotel zurück.


5. Tag: Heimreise

oder möchten Sie noch etwas länger bleiben? Zwischenübernachtungen organisieren wir gern.


Copyright Programm und Bilder: © Appina Travel GmbH

Uli Gerstmeier

Telefon +49 89 189345 11

Fax +49 89 189345 12

E-Mail uli.gerstmeier(at)appina-travel(dot)com

Angebot anfragen

Reiseanfrage für Programmvorschlag
Angaben zu Ihrer Reisegruppe
Ihre Kontaktdaten
Bemerkungen
Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden. Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@appina-travel.com widerrufen.

Dieses Reiseprogramm gefällt Ihnen?

Ihre Vorteile

  • Zentrale Lage
  • Keine Einreisegebühren für 3 Tage
  • Kontingent zu den besten Terminen
  • Wunderschönes Panorama auf Rom

Unterkünfte für Sie reserviert

Hotel Museum, 3-Sterne

  • Zentrale Lage, gegenüber den Vatikanischen Museen
  • Sehr gute Anbindung an ÖPNV, ca. 500 m zu zwei U-Bahn-Haltestellen

Leistungen

  • 4 × Übernachtung
  • 4 × Frühstücksbuffet
  • 1 × ganztägige Reiseleitung Rom
  • 1 × halbtägige Stadtführung christliches Rom
  • 1 × ganztägige Reiseleitung Rom
  • 1 × Eintritt und Reservierungsgebühren bei der Engelsburg

Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.