Ihr Merkzettel
Ihr Merkzettel ist noch leer. Fügen Sie einfach Reiseangebote hinzu!

Lausitz

Sorbische Bräuche im Osterland - Einstimmung auf das Osterfest

Sorbische Bräuche im Osterland - Einstimmung auf das Osterfest

Programmvorschlag

Heute gibt es in der Lausitz in dem Gebiet zwischen Bautzen, Kamenz und Hoyerswerda noch etwa 60 000 Sorben, die kein anderes Mutterland außerhalb Deutschlands haben und das kleinste slawische Volk darstellen. Ostern ist bei Ihnen das größte Fest. Neben dem Osterreiten gibt es zahlreiche weitere Bräuche, wie das Eierschieben, Ostersingen und Ostereierverzieren.


1. Tag: Ankunft im Land der Sorben

Ist Ihr Weg nicht so weit und haben Sie noch etwas Zeit? Stoppen Sie auf Ihrer Hinfahrt in Dresden oder besichtigen Sie das noch bewohnte Zisterzienserkloster St. Marienstern in Panschwitz-Kukau! Abendessen im Hotel


2. Tag: Sorbische Traditionen

Heute nimmt Sie Ihre Stadtführerin mit auf eine Erkundungstour der Stadt Bautzen. Seit über tausend Jahren leben Sorben und Deutsche hier miteinander. Dies zeigt sich in vielen Bereichen des öffentlichen Lebens. Achten Sie z. B. auf die Beschilderung der Straßen und Plätze sowie öffentlichen Einrichtungen! Bei einem Stadtrundgang erfahren Sie sehr schnell, warum Bautzen auch als "Stadt der Türme" bezeichnet wird. Am Nachmittag haben Sie Gelegenheit, einen Brauch aktiv mitzuerleben: Zuerst besuchen Sie das Sorbische Museum in Bautzen. Das Nationalmuseum der Sorben informiert über die Geschichte, aber auch über das gegenwärtige Leben der Sorben. Anschließend werden Sie in die Geheimnisse des Eierverzierens nach sorbischer Technik eingeweiht und können selbst diese Kunst ausprobieren. Diese selbst verzierten Eier sollen Sie noch lange an Ihr Osterfest in der Oberlausitz erinnern! Gastgebering dieses Abends ist eine Sorbin, die während des 4-Gang-Menüs Interessantes über Trachten und Bräuche ihres Volkes verrät. Sie lernen nicht nur die sorbische Sprache, sondern auch Liedern und Tänze dieser Minderheit kennen.


3. Tag: Rundfahrt Oberlausitz

Heute erkunden Sie die Umgebung von Bautzen und fahren in das Oberlausitzer Bergland, welches für seine Umgebindehäuser bekannt ist. Ihr Reiseleiter bringt Sie zu den schönsten Orten und zeigt Ihnen z. B. auch das Sonnenuhrendorf, die größte Dorfkirche Deutschlands und eine der schönsten, vollständig erhaltenen Landbarockanlagen. Zurück in Bautzen bleibt noch Zeit, um selber durch die Gassen zu bummeln oder das Senfmuseum zu besuchen.


4. Tag: Heimreise

Gern können wir die Reise um eine Nacht erweitern. Vorschläge für einen zusätzlichen Tag: 
- Ausflug Spreewald 
- Ausflug Tagebau 
- Besuch in Görlitz 
- Ausflug Zittauer Gebirge 
- Ausflug nach Dresden und / oder Meißen


Copyright Programm und Copyright Bilder: © APPINA TRAVEL GmbH

Sarah Kornmann

Telefon +49 89 189345 55

Fax +49 89 189345 56

E-Mail sarah.kornmann(at)appina-travel(dot)com

Angebot anfragen

Reiseanfrage für Programmvorschlag
Angaben zu Ihrer Reisegruppe
Ihre Kontaktdaten
Bemerkungen
Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden. Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@appina-travel.com widerrufen.

Dieses Reiseprogramm gefällt Ihnen?

Ihre Vorteile

  • Lernen Sie die Tradition der Sorben kennen 
  • Reise in die Heimat unserer Kollegin 
  • Sie fertigen sich ihr eigenes Souvenir an

Unterkünfte für Sie reserviert

Best Western Plus Hotel Bautzen, 4-Sterne 

  • liegt zentral in der Bautzener Altstadtgegenüber dem Reichenturm
  • 157 Zimmer sowie ein großzügiges Restaurant und eine Bar
  • Bus kann vor dem Hotel halten und ca. 500 Meter entfernt parken.

Leistungen

  • 3 × Übernachtungen
  • 3 × Frühstücksbuffet
  • 1 × Sorbischer Abend mit 4-Gang-Menü und Kulturgruppe in einem sorbischen Restaurant
  • 1 × Abendessen im Hotel als 3-Gang-Menü
  • 1 × ca. 2-std. Stadtführung Bautzen
  • 1 × Eintritt und Führung im Sorbischen Museum
  • 1 × Eiermalkurs
  • 1 × Reiseleitung Oberlausitzer Bergland
  • 1 × Freiplatz im EZ ab 20 Vollzahlern (21. frei)
  • 1 × Freiplatz im DZ ab 40 Vollzahlern (42. frei)

Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.