Ihr Merkzettel
Ihr Merkzettel ist noch leer. Fügen Sie einfach Reiseangebote hinzu!

Berlin

Auf den Spuren des Nationalsozialismus in Berlin

Auf den Spuren des Nationalsozialismus in Berlin

Programmvorschlag

1. Tag: Anreise nach Berlin


2. Tag: Stadtführung Berlin & Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen

Auf einer Rundreise mit Hauptaugenmerk auf den "Nazi-Faschismus" werden Sie die Spuren und Plätze des Nazi-Regimes erkunden. Hitler nutzte renommierte Orte für seine Flagge- und Fackel-Paraden, um die Welt zu blenden. Seine aktuellen Pläne, um Menschen zu vernichten, waren bald sichtbar in neuen verabscheuungswürdigen Gesetzen, Buchverbrennungen, Vorbereitungen für den 2. Weltkrieg und die Ermordung von Millionen von Menschen. Die berüchtigten Zentralbüros der Nazi-Planung und -Kontrolle waren Hitlers Reichskanzlei, Goebbels Propaganda-Ministerium, Görings Luftwaffenministerium und das schreckliche Gestapo Hauptquartier, welche nun eine Gedenkstätte des Nazi-Terrors sind. Entdecken Sie, was sich linker Hand des ehemaligen "Todesstreifen" auf der "Historischen Meile" zwischen Checkpoint Charlie und Potsdamer Platz befindet. Erfahren Sie etwas über die Errichtung der "Mauer" im Jahre 1961, ihr atemberaubender Fall im Jahr 1989 und über das Leben in einer geteilten Stadt während dieser Zeitperiode. Am Nachmittag werden Sie das Stasi-Museum, ein ehemaliges Gefängnis, besuchen. Von hier aus kommandierte der letzte Minister Erich Mielke das Ministerium für Staatssicherheit, oder auch "Stasi" genannt. Abendessen und Übernachtung in Berlin.


3. Tag: Gedenkstätte Sachsenhausen Konzentrationslager

Das Sachsenhausener Konzentrationslager wurde im Sommer 1936 von Konzentrationslager-Gefangenen aus dem Emsland Lagern errichtet. Es war das erste neue Lager, das errichtet wurde, nachdem Reichsführer-SS Heinrich Himmler zum Polizeichef im Jahre 1936 ernannt wurde. Die Rekonstruktion der Sachsenhausener Gedenkstätte umfasst ein Gesamt-Dezentralisierungskonzept, das den Besuchern die Gelegenheit gibt, etwas über die Geschichte der historischen Plätze innerhalb des authentischen Umfelds zu lernen. Am Nachmittag Zeit zur freien Verfügung. Abendessen und Übernachtung in Berlin.


4. Tag: Heimreise


Copyright Programm und Bilder: © APPINA TRAVEL GmbH

Monika Krügl

Telefon +49 89 189345 23

Fax +49 89 189345 24

E-Mail monika.kruegl(at)appina-travel(dot)com

Angebot anfragen

Reiseanfrage für Programmvorschlag
Angaben zu Ihrer Reisegruppe
Ihre Kontaktdaten
Bemerkungen
Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden. Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@appina-travel.com widerrufen.

Dieses Reiseprogramm gefällt Ihnen?

Ihre Vorteile

  • Themen - Tour
  • kann auch mit anderen Themen und Höhepunkten kombiniert werden

Unterkünfte für Sie reserviert

  • 3-Sterne Hotels in Berlin

Leistungen

  • 3 × Übernachtung in einem 3-Sterne-Hotel in Berlin
  • 3 × Frühstücksbuffet
  • 3 × Abendessen (3-Gang-Menü oder Buffet im Hotel oder in einem nahe gelegenen Restaurant)
  • 1 × ca. 2-std. Stadtführung Berlin
  • 1 × Eintritt und Führung in der Hohenschönhausen Gedenkstätte
  • 1 × Eintritt und Führung Stasi-Museum
  • 1 × Eintritt und Führung Gedenkstätte Sachsenhausen Konzentrationslager (nur Dienstag bis Freitag)

Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.