Ihr Merkzettel
Ihr Merkzettel ist noch leer. Fügen Sie einfach Reiseangebote hinzu!

Polen

Polen – Johannes Paul II

Polen – Johannes Paul II

Programmvorschlag

1. Tag: Anreise Breslau

Abendessen und Übernachtung in Breslau.


2. Tag: Breslau – Tschenstochau

Der Breslauer Dom, die Kathedrale St. Johannes des Täufers, ist das geistige Zentrum Breslaus. Nach Möglichkeit nehmen Sie an einer Messe oder Andacht teil. Nach der Mittagspause reisen Sie nach Tschenstochau.


3. Tag: Tschenstochau

Der Besuch des Paulinenklosters ist der Höhepunkt Ihrer Pilgerfahrt. Die „Schwarze Madonna“ zieht unzählige Pilger an und wurde mit päpstlichen Kronen gekrönt. Viele Weihegaben zeugen von den Wundern, die als Dank für die Fürsprache der Mutter Gottes geschenkt wurden. Sie haben Gelegenheit an der Messe oder einem Rosenkranz teilzunehmen.


4. Tag: Krakau

Nach einer Morgenandacht reisen Sie nach Krakau. Bei einer Stadtführung besuchen Sie den Rynek Glowny, einen der größten mittelalterlichen Plätze Europas, die Marienkirche mit dem Altar von Veit Stoß und das Schloss Wawel mit seiner Kathedrale. Spüren Sie die enge Verbindung von Johannes Paul II. mit Krakau: Hier wirkte er als Pfarrvikar in der Florianskirche und lebte u.a. als Bischof im Dechantenhaus in der Kanoninzka-Straße. Eine hl. Messe in der Florianskirche können wir für Sie bestellen.


5. Tag: Lagiewniki - Wadowice

Im Krakauer Stadtteil Lagiewniki befindet sich eine der wichtigsten Wallfahrtsstätten Polens - das Kloster der Schwestern der Muttergottes der Barmherzigkeit. Im Jahre 2002 wurde ein Kirchenneubau fertig gestellt und von Papst Johannes Paul II. geweiht. In der alten Gnadenkirche befindet sich das Bild der Heiligen Schwester Faustina. Eine deutschsprachige Schwester zeigt die Klosteranlage und erzählt eindrucksvoll von den Visionen der Schwester Faustina. Sie haben die Möglichkeit, Ihre eigene heilige Messe in einer der Kapellen zu feiern. Danach geht es weiter nach Wadowice. Dort wurde Papst Johannes Paul II. als Karol Wojtyla am 18. Mai 1920 geboren. Sie besuchen sein Geburtshaus, die Marienbasilika, in der der spätere Papst Johannes Paul II. getauft wurde.


6. Tag: Heimreise

Gestärkt treten Sie Ihre Heimreise an.


Copyright Programm und Bilder: © APPINA TRAVEL GmbH

Uli Gerstmeier

Telefon +49 89 189345 11

Fax +49 89 189345 12

E-Mail uli.gerstmeier(at)appina-travel(dot)com

Angebot anfragen

Reiseanfrage für Programmvorschlag
Angaben zu Ihrer Reisegruppe
Ihre Kontaktdaten
Bemerkungen
Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden. Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@appina-travel.com widerrufen.

Dieses Reiseprogramm gefällt Ihnen?

Ihre Vorteile

Heimat des ehemaligen Papstes Johannes Paul II

Unterkünfte für Sie reserviert

gute Mittelklassehotels

Leistungen

  • 5 × Übernachtung (1 × Breslau, 2 × Tschenstochau, 2 × Krakau)
  • 5 × Frühstücsbuffet
  • 5 × Abendessen
  • 1 × halbtäg. Stadtführung in Breslau
  • 1 × Eintritt inkl. Führung Kloster Tschenstochau
  • 1 × halbtäg. Stadtführung in Krakau
  • 1 × Eintritt Marienkirche
  • 1 × Eintritt Wawelschloss mit Kathedrale
  • 1 × ganztäg. Betreuung für Lagiewniki - Wadowice

Das könnte Ihnen auch gefallen

Jakobsweg

Auf dem Jakobsweg nach Santiago

Jetzt entdecken!

Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.