Ihr Merkzettel
Ihr Merkzettel ist noch leer. Fügen Sie einfach Reiseangebote hinzu!

Nordrhein-Westfalen

Fußball: Ein Deutschlandmärchen!

Fußball: Ein Deutschlandmärchen!

Programmvorschlag

1. Tag: Abstoß in Aachen!

Im Mittelpunkt Ihres Aufenthaltes in der altehrwürdigen Kaiserstadt Aachen steht selbstverständlich ein Besuch des „Wohnzimmers“ der Schwarz-Gelben-Fußballfans: Dem Tivoli von Alemannia Aachen. Erleben Sie bei einer Stadionführung u.a. den heiligen Rasen und die Katakomben hautnah, evt. essen Sie zum Abschied im legendären Klömpchensklub, wo sich immer noch Fußballgrößen ein Stelldichein geben.


2. Tag: R(h)ein ins Vergnügen

Auf dem Weg nach Köln lernen Sie die Heimat unserer beiden großen Schumachers kennen: Sowohl der beste Torwart der 80er Jahre Toni Schuhmacher als auch 7-malige Automobilweltmeister Michael Schumacher leben hier. Wenn Sie sich auch einmal ganz dem Rausch der Geschwindigkeit hingeben wollen so ist ein Besuch von Michael Schuhmachers Kart  & Event-Center empfehlenswert. Unterwegs haben Sie außerdem die Möglichkeit zu einem Stopp in Bergheim, wo Lukas Podolski beim FC 07 Bergheim die Grundsteine zu seiner sagenhaften Fußballkarriere legte. Ankunft in der Domstadt Köln, die nicht nur aufgrund ihrer kulturhistorischen Schätze sondern nicht zuletzt auch durch ihre erfolgreichen Geißböcke aus dem 1. FC. weltberühmt wurde. Auf keinen Fall sollten Sie einen Besuch im Deutschen Sport und Olympiamuseum versäumen, das einen faszinierenden Überblick über die Sportgeschichte von der Antike bis zur Gegenwart bietet. 


3. Tag: Kölsch und Fußball-Lebensfreude

Während der Stadtbesichtigung darf der Besuch des Kölner Doms (UNESCO-Weltkulturerbe) nicht fehlen. Neben Promis wie John F. Kennedy blicken hier „Kaiser“ Franz Beckenbauer und der Geißbock, das tierische Maskottchen des heimischen 1. FC Köln, auf das Fuß(ball)volk hinab. Aber im Mittelpunkt steht natürlich ein Besuch im sensationellen Schmuckkästchen – dem Rhein-Energie-Stadion des 1 FC Köln, das mit der Bronzemedaille für die besten Sportstätten der Welt ausgezeichnet wurde (Führung möglich). Nach dem Mittagessen in einer traditionellen Brauereigaststätte – selbstverständlich mit einem kühlen Kölsch, fahren Sie weiter zu einer weiteren Ikone der dt. Fußballgeschichte: Bayer 04 Leverkusen. Beim namensgebenden BayKomm stimmt die Chemie: Viele der Materialen, die etwa für Trikots, Bälle und Handschuhe verwendet werden, werden bei hier produziert (Führung).


4. Tag: Fußballgrößen

Zunächst erfahren Sie heute im Zentrum für Gartenkunst und Landschaftskultur Schloss Dyck eine Menge über Rasenpflege. Anschließend fahren Sie weiter nach Mönchengladbach, der Heimatstadt eines der besten Mittelfeldspieler aller Zeiten: Günter Netzer. Möglichkeit zum Besuch des 2004 eröffneten Borrussia-Parks, der bei der Frauen Fußball WM 2011 zu den wichtigsten Austragungsorten zählt. Weiterfahrt in die Ruhrmetropole Essen. Zunächst besichtigen das UNESCO Weltkulturerbe Zollverein, mehr als 100 Jahre lang wurde hier das schwarze Gold des Ruhrpotts gefördert, König Fußball war für Kumpels im wahrsten Sinne des Wortes der Lichtblick nach einem harten Tag in der Grube. Bummels Sie in Ruhe durch die Heimat des Traditionsklubs Rot-Weiss, in dem Helmut Rahn, der Schütze des Torwunders von Bern die hohe Kunst des Fußballs lernte. Bestimmt finden Sie bei einem Pilsken in einer der zahlreichen Eckkneipen noch jemanden, der die Geschichte von „Helmut erzähl mich ma dat Tor“ hautnah erzählen kann.


5. Tag: Rollrasen im 5-Sterne-Tempel

In Gelsenkirchen ist Fußball mehr als nur Sport, „auf Schalke“ repräsentiert das Lebensgefühl ganzer Generationen von Kumpeln, Sieg und Niederlage bestimmen bis heute das Leben der Fans entscheidend. Nicht umsonst gibt’s im Veltlins-Stadion eine Kapelle für den „inneren Zweikampf“. Bei einer Stadionführung erleben Sie das modernste Stadion Europas hautnah, bestaunen den ausfahrbaren Rollrasen, das Cabrio-Dach und erkunden im Schalke-Museum das Allerheiligste der Vereinsgeschichte, des im Mai 1904 zwischen Kohlehalden und Schloten gegründeten Kultvereins. Nächste Station ist das Deutsche-Bergbau-Museum in Bochum, hier wird die einmalige Symbiose von Fußball und Bergbau im Ruhrgebiet besonders anschaulich dargestellt, aus der Grube ging es direkt auf den Bolzplatz. Zu den besonderen Attraktionen gehört das Anschauungsbergwerk, das 1936 in einer Tiefe von rund 20 m unter dem Museum errichtet wurde und die authentischen Verhältnisse in einem Steinkohlebergwerk darstellt. Weiterfahrt nach Dortmund.


6. Tag: Tor! in Dortmund

Besichtigung des LWL-Industriemuseums Zeche Zollern Dortmund – einem der schönsten und außergewöhnlichsten Zeugnisse der industriellen Vergangenheit Deutschlands. Das „Schloss der Arbeit“ ist eine Ikone der Industriekultur und Sinnbild für die harten Arbeitsbedingungen im gesamten Ruhrgebiet. Abschließend erkunden Sie das Zuhause der BVB-Fans im Signal-Iduna-Park. Im Borusseum in den Katakomben des Stadions finden Sie unzählige Ausstellungsstücke aus der langen Vereinsgeschichte von Borussia Dortmund mit Gänsehautcharakter wie z.B. alle Pokale in der Schatzkammer. Heimreise oder auf Wunsch Verlängerung der Reise durch das Münsterland bis nach Bielefeld.


Copyright Programm und Bilder: © APPINA TRAVEL GmbH

Shanice Byrd

Telefon +49 89 189345 37

Fax +49 89 189345 38

E-Mail shanice.byrd(at)appina-travel(dot)com

Angebot anfragen

Reiseanfrage für Programmvorschlag
Angaben zu Ihrer Reisegruppe
Ihre Kontaktdaten
Bemerkungen
Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden. Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@appina-travel.com widerrufen.

Dieses Reiseprogramm gefällt Ihnen?

Ihre Vorteile

  • Kombination mit vielen Sehenswürdigkeiten und kulturellen Highlights des Ruhrgebietes
  • Einzigartige neue Route
  • Auch als sportliche Tour für Radfahrer durchführbar
  • Auf Wunsch Organisation von „Blind dates“ mit Promis in Städten und Stadien
  • Reiseführer als Zugabe für Ihre Reisegäste empfohlen

Unterkünfte für Sie reserviert

  • 3-4-Sterne Hotels im Raum Aachen, Köln/Leverkusen, Essen, Dortmund

Leistungen

  • 5 × Übernachtungen (1 x Raum Aachen, 2 x Raum Köln/Leverkusen, 1 x Raum Essen, 1 x Raum Dortmund)
  • 1 × Stadionführung im Tivoli in Aachen
  • 1 × Mittagessen in einer historischen  Brauereigaststätte in Köln inkl. 1 Kölsch
  • 1 × Führung im Leverkusener BayKomm
  • 1 × Führung im UNESCO-Welterbe Zollverein
  • 1 × Stadionführung Veltins-Arena
  • 1 × Eintritt Deutsches Bergbau-Museum Bochum
  • 1 × LWL-Industriemuseums Zeche Zollern Dortmund

Das könnte Ihnen auch gefallen

Rom

Fußballspiel gegen den Vatikan

Jetzt entdecken!

Düsseldorf

Düsseldorf - Kö & Co.

Jetzt entdecken!

Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.